Menu

Prävention gegen COVID-19 (Coronavirus)

Besuche in der K.D. Feddersen Stiftung

Testpflicht

Besucherinnen und Besucher sowie die Aufsuchenden, die beruflich oder ehrenamtlich in der Einrichtung tätig werden, müssen unabhängig von ihrem Impf-/Genesenenstatus entweder ein negatives Testergebnis einer anerkannten Teststelle vorlegen (Schnelltest: tagesaktuell; PCR-Test: darf höchstens 48 Stunden vor dem Betreten vorgenommen worden sein) oder sie haben das Angebot der Einrichtung zur Durchführung eines Schnelltests angenommen und das Ergebnis ist negativ.

Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres sowie Personen, die die Einrichtung zur Begleitung Sterbender aufsuchen, sind wieterhin von der Testpflicht befreit.

 

Auch Geimpfte und Genese müssen sich testen lassen.

Es gibt nach Informationen unseres Interessenverbandes Impfdurchbrüche in nahegelegenen stationären Einrichtungen, so dass dort auch Bewohnerinnen und Bewohner mit zweifachem Impfschutz mit ausgeprägter Symptomatik an Covid-19 erkrankten.

 

Testmöglichkeit vor Ort:

Für Besuchende, die keine andere Möglichkeit haben, bieten wir ab dem 20.04.2021 täglich eine Testmöglichkeit in unserem Hause an. Zu diesem Zweck konnten wir Mitarbeitende gewinnen, die ausschließlich Testungen in unserem Hause durchführen. Die Testung findet an unserem Nebeneingang statt.

Montag
13:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag
13:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch
13:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag
13:00 bis 16:00 Uhr
Freitag
13:00 bis 16:00 Uhr
Samstag
9:00 bis 12:00 Uhr
Sonntag
9:00 bis 12:00 Uhr

Wir haben durch die Festlegung der unterschiedlichen Zeiten die Wünsche unserer Besuchenden und Angehörigen berücksichtigt.

Wir bitten Sie dringend: Nutzen Sie alle alternativen Testmöglichkeiten: 

•  In einer interaktiven Karte vom Senat stehen Testzentren und Apotheken, die Schnelltests durchführen

•  Über die Seite vom Patientenservice 116 117 können verfügbare Angebote in Arztpraxen eingesehen und gebucht werden.

...eins noch: Verhalten vor Ort

Vorab:

  • Die bisherige Besuchszeitregel mit einer zeitlichen Begrenzung von 1 Stunde ist aufgehoben. Es gibt keine zeitlichen Besuchszeit-Einschränkungen mehr. Besuche sind, wie gewohnt, im Apartment sowie außerhalb des Gebäudes möglich.
  • Ein Besuch in unserer Einrichtung muss nicht mehr angemeldet werden. Eine Terminvergabe zu unseren Testungen ist jedoch notwendig, um eine bessere Koordination zu gewährleisten. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch, bis spätestens am Vorabend 19:30 Uhr, unter 040-58957-0 mit unserem Empfang einen Termin.
  • Unser Haus ist wieder von 8.00 bis 20.00 Uhr für reguläre Besuche geöffnet, nach Absprache auch länger.

 

Bei uns:

  • Bitte füllen Sie bei Betreten der Einrichtung das Besucherformulaar im Engangsbereich aus und übergeben Sie dieses an unserer Empfangsmitarbeiterinnen.
  • Legen Sie bitte ebenfalls Ihren negativen Covid-19-Test vor (siehe oben "Testpflicht").
  • Bei Ihrer Ankunft werden Sie in die Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen eingewiesen. Bitte folgen Sie den Hinweisen des Personals.
  • Bitte treffen Sie sich vorerst nur auf den Apartements bzw. in unserem Gartenbereich. 
  • Bewohnerinnen und Bewohner mit vollständigem Impfschutz können auch nähere körperliche Kontakte mit Besuchenden pflegen. Die Maskenpflicht für unsere Besucherinnen und Besucher (mindestens FFP1-Maske) gilt jedoch weiterhin.
  • Das Abstandsgebot von 1,5 m wird für vollständig geimpfte Bewohnerinnen und Bewohner nicht mehr überall vom RKI empfohlen (siehe hierzu die aktuellen RKI-Empfehlungen für die stationäre Pflege). Dies betrifft primär Gemeinschaftsveranstaltungen. Daher kann bei Kontakten der vollständig geimpften Bewohnerinnen und Bewohner untereinander auf den Abstand und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verzichtet werden.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie beim Zutritt in stationäre Wohnpflegeeinrichtungen einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt sind. Dies gilt auch für ungeimpfte Bewohnerinnen und Bewohner, die an Gruppenangeboten teilnehmen. Bitte halten Sie in diesem Fall die AHA-Regeln ein.

Haben Sie noch Fragen?

Bitte wenden Sie sich im Vorfeld telefonisch an uns. Wir danken Ihnen im Voraus.

Bitte haben Sie Verständnis, sollte es aufgrund der besonderen Situation länger dauern, bis Sie einen Rückruf erhalten.

 

Trotz der schwierigen Zeit wünschen wir für alles Gute.

 

Herzliche Grüße

Vorstand und Pflegedienstleitung der
K.D. Feddersen Stiftung

Sebastian Batista